Die Vielseitigkeit des Languedocs

Hier stellen wir ein paar ausgewählte Tipps vor, welche stellvertretend für viele weitere Sehenswürdigkeiten im Languedoc, Südfrankreich stehen.

Unsere Empfehlungen

Am besten treffen Sie uns persönlich und lassen sich aus erster Hand saisonale Tipps geben. Für einen ersten Vorgeschmack haben wir einige Vorabinfos für Sie zusammengestellt:

Was unternehmen?

Ob Sportler, Geniesser, Entdecker, Historiker oder Weinfreund. Hier findet jeder das Entsprechende.

Was gibt es zu sehen?

Rund um die Domaine Languedoc gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Welches Restaurant?

Gerne geben wir Ihnen einige Tipps zu den umliegenden Lokalitäten.

Trip durch historische Stätten

Das reiche Erbe der Katharer zeigt sich in seiner ganzen Vielfalt. Eine der grössten Sehenswürdigkeiten stellt Carcassonne dar. Ein Tagesausflug lohnt sich.

Auf zwei Rädern unterwegs

Die Region Hérault ist bekannt für seine vielen ausgeschilderten Velorouten. Ob Sie das Rennrad oder das Mountainbike (VTT) bevorzugen – für jeden Geschmack gibt es die passenden Strecken. Die Domaine Languedoc liegt mitten im Paradies für Zweirad-Liebhaber. Sehen Sie mehr dazu auf der folgenden Website.

Wassersport

Kanu ist ihr Ding? Die Region Hérault bietet mit der Orb und weiteren Flüssen fantastische Erlebnisse im Wildwassersport! Diese Kanubasis ist eine Viertelstunde von der Domaine Languedoc entfernt.

Klingt das gut? Entdecken Sie hier unsere Unterkünfte.
Heute buchen.

Erfrischende Kaskaden

Les gorges d’Héric. Der Fluss Héric hat sich über Jahrtausende in das Tal hineingegraben und wunderbare Badeplätze geschaffen. Kleine, lauschige Badeplätzchen mit Steinbottichen oder natürlich grosse ausgeschliffene Schwimmbecken bieten eine wunderbare Erfrischung auf dem Weg zum Weiler Héric, bei welchem sich eine „Buvette“ – ein Getränkekiosk, befindet.

Der Canal du Midi

Nehmen Sie das Fahrrad und erreichen Sie nach kurzer Zeit den Canal du Midi. Im Schatten der Platanen fahren Sie weiter oder erkunden den Kanal zu Fuss oder mit dem Boot. Die Schleusentreppe von Fonserannes bildet nach der Cité de Carcassonne und dem Pont du Gard im Norden die drittgrösste Touristenattraktion im Languedoc. Sie besteht aus 9 Schleusentoren, wobei davon sechs in Gebrauch sind. Somit werden, den Gezeiten angepasst, die Boote über eine Höhe von 14 Metern mal in Richtung Mittelmeer, mal in Richtung Atlantik bewegt.

Parc National du Haut Languedoc

Wir liegen mittig zwischen dem Meer und dem Nationalpark „Haut-Languedoc“. Dieser umfasst die südlichen Ausläufer des französischen Zentralmassivs. Er ist ideal um ausgedehnte Wanderungen jeglichen Anspruchsprofils zu unternehmen, Mountainbiketouren VTT zu erleben oder die ursprünglichen Felsendörfer zu besichtigen.

Lust auf mehr? Schauen Sie sich unsere Unterkünfte an.
Heute buchen.

Chantovent Minerve

Nur schon wegen der einmaligen Lage des Örtchens ist Minerve einen Besuch wert. Die Terrasse des Restaurants Chantovent liegt direkt am Rand der Schlucht, welche der Fluss Brian gegraben hat. Hier erlebt man gehobene französische Gastronomie, mittags dazu sehr preiswert.

L’O à la Bouche

Im sehenswerten, malerischen Örtchen „Le Somail“, am Canal du Midi, findet man das originelle Bar-Restaurant „L’O à la Bouche“. Hier gibt es klassische Speisen, kreativ zubereitet. Moderate Preise.

Restaurant „Le terminus“

Essen im alten Bahnhof – hier beginnt die kulinarische Reise.

Kontaktieren Sie uns

Wie möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Folgende Möglichkeiten bieten wir an:

Schreiben Sie eine Email

Sie können uns eine Nachricht per Email schicken. Nutzen Sie dazu bitte das nebenstehende Formular. Wir sind bemüht, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

Rufen Sie uns an

Wählen Sie zu Bürozeiten die Nummer +33 6 16 33 93 92 und sprechen Sie direkt mit uns.

Treffen Sie uns persönlich

Kommen Sie direkt bei uns vorbei. Sollten wir vor Ort nicht anzutreffen sein, rufen Sie uns einfach an.